Hohoho - Der Samichlous geht um

Traditionellerweise ging am 6. Dezember der Samichlous bei den Kindern in Zweisimmen vorbei. Er hörte diverse Värsli, Lieder und Musikdarbietungen, was ihn wie alle Jahre frohlocken liess.

Während des vergangenen Jahres hatte der Chlous und sein kongenialer Partner Schmutzli ihre Augen und Ohren offen. Die Notizen dieser Beobachtungen fanden den Weg ins dicke Buch und so konnte der Samichlous den Kindern den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag für das kommende Jahr auf den Weg geben. Er konnte jedoch auch loben. So sind doch die meisten Kinder in unserem Dorf sehr anständig, hilfsbereit und unternehmungslustig. Natürlich brachte der Schmutzli in seinem Sack eine Unmenge an Nüssen, Mandarinen und Schokolade mit, welche bei gross und klein auf Anklang stiessen. Die Besuche fanden pandemiebedingt an der frischen Luft statt. Diese war jedoch so frisch, dass Chlous und Schmutzli sehr dankbar waren, um die aufwärmenden Getränke, welche die verantwortungsvollen Eltern bereitgestellt hatten.

Nach getaner Arbeit stapfte der Chlous mit seinem Schmutzli, mit einem Sack voller schöner Erinnerungen, heimwärts durch den Schnee. Bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heisst: «Hurra, dr Samichlous isch da!»

Foto-Samichlous-2021.JPG
empty