Geräteturnen, Show und Zirkus am Getu-Cup Gstaad

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 war es wieder soweit: Der Getu-Cup in Gstaad fand statt. Dieses Jahr wurde bereits die 21. Ausgabe des alljährlichen Turnspektakels durchgeführt und dies zum ersten Mal unter der Leitung des neuen jungen OKs. Die Organisation des Wettkampfs lief reibungslos wie eh und je über die Bühne und abends konnten die besten Schweizer Turnerinnen und Turner wie üblich mit ihrem Können glänzen.

Bereits um 7.45 Uhr in der Früh machten wir Turnerinnen und Turner vom TV Zweisimmen uns bereit für den Wettkampf, welcher um 8.30 Uhr schliesslich begann. Wir starteten zwar mit wenig Training, dafür aber motiviert in den Wettkampf. Das Stargerät war der Boden. Dort gelangen die Übungen relativ gut, auch wenn unsere Handstände nicht ganz so sicher waren, wie normalerweise. Danach ging es an die Ringe und an den Sprung, wo wir alle ohne Stürze unser Können zeigen konnten. Anschliessend hatten wir Turnerinnen eine kurze Verschnaufpause, während es für die Turner an den Barren ging. Dort gelangen die Übungen gut und es stand nur noch unser letztes Gerät, das Reck, an. Am Reck konnten wir saubere Übungen ohne Stürze und mit wenig Improvisation absolvieren. Alles in allem waren wir zufrieden mit unseren Wettkampfergebnissen und konnten uns auf einen gemütlichen Abend einstellen.

Am Abend fand die Rangverkündigung mit einer Showdarbietung der ehemaligen TV Zweisimmen-Turnerin Joëlle Ziörjen statt, welche im Moment die Zirkusschule in Montreal besucht. Gemeinsam mit ihrem Partner hat sie eine imposante Mischung aus Comedy, Handstandelementen und Zirkus pur vorgeführt. Anschliessend fand der Superfinal statt, bei welchem die besten zwölf Turnerinnen und die besten zwölf Turner in Teams ihr Können zum Besten geben konnten. Dabei ging es nicht nur um turnerisches Können, sondern auch um Comedy, Improvisation und Show. Die Lacher kamen während dieser Showeinlage sicher nicht zu kurz, sei es ob sich ein Turner an einem Stabhochsprung versuchte oder eine Turnerin mit einer Reckübung beeindruckte. Abgerundet wurde die spektakuläre Show in einer gemütlichen Runde im Festzelt und so ist auch der diesjährige Getu-Cup bereits wieder Geschichte.

Hier geht's zur Galerie

empty