Turnverein Zweisimmen als Gastverein am Kreisturnfest in Würenlos

Dieses Jahr entschied sich der Turnverein Zweisimmen als Gastverein am 16. + 17.06.2018 am Turnfest in Würenlos teilzunehmen.  Es herrschte familiäre Stimmung, da es im Vergleich zu den anderen Turnfesten eher ein „kleineres“ war. Nichts desto trotz war die Stimmung wie immer hervorragend.

Wir trafen uns am Samstagmorgen um 10.00 Uhr  beim Bahnhof Zweisimmen und reisten mit dem Zug nach Würenlos. Dort angekommen, mussten sich die Turnerinnen und Turner der Gerätekombination schon bald aufwärmen und bereit machen, da um 15.20 Uhr die Vorstellung startete. Später zeigten die Freitagsturner ihren ersten Wettkampf beim Fachtest Unihockey, leider zur selben Zeit wie das Team Aerobic. So musste sich der TV aufteilen, um beide zu unterstützen. Nach einer kurzen Verschnaufpause galt es für die Freitagsturner nochmals ernst: Der zweite Teil „Fachtest Allround“ startete.

Die Wettkämpfe der einzelnen Riegen waren somit „überstanden“. Im Grossen und Ganzen sind alle gut verlaufen. Das Ziel ist es aber, am zweiten Turnfest in Langnau unsere Leistungen noch zu verbessern.

Der Turnverein nahm spontan noch an einem Fotowettbewerb des Turnfestes statt. Dem Gewinner wurde „die erste Runde“ im Festzelt am Abend finanziert. In letzter Sekunde mailten wir unser Foto an das Sekretariat. Und tatsächlich, wir gewannen den Wettbewerb! Darauf wurde später im Festzelt angestossen.
Nach dem gemeinsamen Abendessen blieben die meisten im Festzelt und es wurde bis in alle Nacht gefeiert.

Am Sonntagmorgen traf man sich (teilweise ein bisschen verschlafen) zum Frühstück. Zu unserer Überraschung tauchte auf einmal noch Brian Schildknecht auf, welcher uns frische Gipfeli brachte. Merci Brian! Das Team Zelt musste danach alle Zelte abbauen. Danach traten wir bereits die Heimreise an, entweder mit dem Auto oder mit dem Zug. Direkt im Anschluss traf sich der Turnverein im Restaurant Bären, wo wir noch feine Grilladen mit Salat und Pommes geniessen durften. Vielen Dank dem Team Bären!

Ein grosses Merci geht natürlich auch an die Leiter und Leiterinnen, welche jedes Jahr viel Zeit und Nerven brauchen um die Programme einzustudieren, damit wir überhaupt an den Turnfesten teilnehmen können. Weiter möchten wir dem Team Zelt danken, die uns an jedem Turnfest einen super Service bieten! Und allen anderen die in irgendeiner Form zum guten Gelingen beigetragen haben.

Es war ein gelungener Auftakt in die Turnfestsaison.

Hier geht's zur Galerie

empty