Goldmedaille an der Seelandmeisterschaft

Vergangenes Wochenende starteten 16 Turnerinnen des TV Zweisimmen an der diesjährigen Seelandmeisterschaft in Büren a.A. Alle konnten ihr turnerisches Können nach den Sommerferien mehr oder weniger fehlerfrei abrufen und einen unfallfreien Wettkampf turnen.

Am Samstag, 24.8.19 starteten die K5 und K6 Turnerinnen in der 2. Abteilung um 11.20 Uhr ihren Wettkampf. Die Sommerpause machte sich bei manchen Geräten bemerkbar und es schlichen sich ein paar Fehler ein. Die Konkurrenz war sehr stark, deshalb konnte sich dieses Jahr leider niemand eine Auszeichnung erturnen.

Am Sonntag, 25.8.19 hiess es früh aus den Federn: Die Turnerinnen der Kategorie 1 starteten den Wettkampf um 07.30 Uhr. Der Einstieg gelang den Turnerinnen gut, es reichte allerdings nicht für eine Auszeichnung. Um 09.50 Uhr ging der Wettkampf mit den Turnerinnen der Kategorie 2 weiter. Auch sie zeigten gute Übungen. Leider konnte sich auch hier niemand eine Auszeichnung erturnen. Der nächste Wettkampf startete um 12.20 Uhr mit den Turnerinnen der Kategorie 3. Hier erturnte sich Aline Amstutz mit einer fantastischen Gesamtpunktzahl von 37.40 die Goldmedaille! Bravo Aline, wir sind alle sehr stolz auf dich! Ansonsten reichte es leider auch für keine Auszeichnung in der Kategorie 3. Um 15.00 Uhr machten sich noch unsere K4 Turnerinnern bereit für den Wettkampf. Ihnen gelangen gute Leistungen. Anna und Sarah Müller verpassten die Auszeichnung nur um einige Ränge.

Ich gratuliere allen Turnerinnen für ihre Leistungen an der diesjährigen Seelandmeisterschaft! Auch danke ich dem Leiterteam für die gute Unterstützung!

Bis zur nächsten Wettkampfsaison heisst es jetzt üben, üben, üben, damit die Übungen sicherer werden und allenfalls neu erlernte Elemente geturnt werden können.

Hier geht's zur Galerie

empty