Überraschungsanlass für die Mitglieder

Was mache mir ächt hüt? Wo giits ächt härä? Hesch du scho öppis vernoh? 
Bereits beim Eintrudeln wurde unter den Mitgliedern des Turnverein 
Zweisimmens viel spekuliert. Doch das Tagesmotto vom vorletzten Sonntag 
lautete: Lehn dich zurück und lass dich überraschen. Anlässlich des 100-
jährigen Jubiläum wollte der Vorstand den Mitgliedern etwas zurückgeben und 
organisierte einen Überraschungsanlass. Ziel war, dass niemand Helfer oder 
wie man es in der Turnersprache ausdrückt „Büetzer“ sein muss. Wegen der 
Corona Pandemie wurde der Anlass ins Jahr 2022 verschoben.

Doch zurück zum Sonntag. Die rund 40 Teilnehmenden versammelten sich mehr 
oder weniger pünktlich beim Schulhaus Gwatt. Kurzerhand teilte sich die Turnerschar 
auf drei Kleinbusse von Schnidrig Transporte auf. Nach der dritten Blinkersetzung 
ging den meisten ein Licht auf: «Also doch iz Sparenmoos, i has doch gwüsst, äh 
das hani nid denkt», tönte es aus einem der Busse. Oben angekommen erwartete 
uns bereits ein weiss gedeckter Tisch und der Verein Sparenmoos Aktiv begrüsste 
uns mit einer Runde Kaffee. Wie sich herausstellte, hatten sie mit viel Herzblut ein 
spannendes und geselliges Programm für uns Turnende vorbereitet. 
Nach dem Znüni wurden die Sportbegeisterten in gemischte Gruppen eingeteilt. Wie 
für den Turnverein Zweisimmen bekannt, war vom Rentner bis zum 14- jährigen alles 
dabei. Kurze Zeit später machten sich die Teams auf den Weg zum ersten Posten. 
Damit es nicht zu einfach war, mussten die Gruppen die einzelnen Posten mithilfe 
einer Landkarte suchen. Die Turnerschar konnte sich also für einmal auch in anderen 
Disziplinen beweisen. Sei es Holzhacken, Biathlon ohne Langlaufskier, Langlaufen 
ohne Schnee, Käsesorten zuteilen oder Memoryspielen. Kein Problem für uns 
Turnende!
Nach dieser Anstrengung verwöhnten uns die Organisatoren mit einem feinen Apéro. 
Anschliessend durften wir es uns in der Site Alp beim Mittagessen so richtig gut 
gehen lassen. Wie es sich bei Santschi’s gehört, gab es Raclette bis der Bauch 
platzte, Wein und alles was das Turnerherz begehrt. Auch bei der anschliessenden 
Rangverkündigung hat der Verein Sparenmoos Aktiv nicht gespart. Die Siegerteams 
konnten eine Schlittenfahrt mit Fondue oder einen Langlaufcrash-Kurs 
entgegennehmen. Der Verein durfte einen wunderschönen Tag mit jung und alt aus 
allen Aktiven Riegen verbringen. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass nebst den 
turnerischen Aspekten Kameradschaft und Geselligkeit einen grossen Stellenwert 
einnehmen. 
Die Überraschung ist mehr als gelungen. Vielen herzlichen Dank an den Verein 
Sparenmoos Aktiv, Steffi Rösti und Dani und Monika Dumont für die grossartige 
Organisation!

IMG-20221030-WA0001.jpg
empty