3. Rang am Unihockeyturnier in Thun

Am Sonntag, 6. März 2022, stand für die Knabenriege des TV Zweisimmen nach dreijähriger Pause wieder das Unihockeyturnier des Turnverbandes Berner Oberland in Thun auf dem Programm.

Die motivierte Gruppe unter der Leitung von Christoph Buchmann und Jonas Frölke versammelte sich frühmorgens um 06:45 Uhr beim Bahnhof Zweisimmen, um mit dem Zug nach Thun zu fahren. In Thun angekommen, stand der traditionelle Besuch beim Brezelkönig auf dem Programm. Gestärkt und motiviert ging es weiter zur Turnhalle. Dieses Jahr konnten wir mit zwei Mannschaften in der älteren Kategorie antreten, was sehr erfreulich war. Beide Mannschaften starteten mit einer Niederlage ins Turnier. In der Mannschaft von Zweisimmen I nahmen drei Jungs zum ersten Mal am Turnier teil. Zweisimmen I spielte gut mit, jedoch fehlte ihnen im Abschluss das Quäntchen Glück und so konnten sie in der Gruppenphase nur ein Spiel gewinnen. Zudem brach sich ein Spieler während dem dritten Gruppenspiel den Arm und musste ins Spital gebracht werden. Gute Besserung Ramon! Zweisimmen I gewann am Schluss das Platzierungsspiel im Penaltyschiessen mit 4:3 und klassierten sich auf dem 5. Rang.

Zweisimmen II konnte auf die Startniederlage reagieren und gewannen die drei nächsten Spiele. Das letzte Gruppenspiel gegen Sigriswil ging leider verloren und sie zogen somit als Gruppendritter in den Halbfinal ein. Im Halbfinal war der Gegner wieder Sigriswil. Zweisimmen II wollte sich für die Niederlage in der Gruppenphase revanchieren. Der Start ins Halbfinalspiel glückte ihnen und sie gingen mit 1:0 in Führung. Leider nutzten sie ihre Chancen nicht und bekamen dafür die Quittung. Das Spiel ging mit 6:1 verloren. Trotzdem hatten sie immer noch die Chance aufs Treppchen zu gelangen und zwar im kleinen Final um Platz 3 und 4. Zweisimmen II ging schnell mit 2:0 in Führung. Allmendingen konnte jedoch bald den Anschlusstreffer erzielen. Es wurde noch spannend aber kurz vor Schluss erzielten sie das 3:1. Zweisimmen II erreichte den tollen 3. Rang! Nach der Siegerehrung gingen wir, so wie es die Tradition verlangt, in den Mc Donald’s und anschliessend fuhren wir gesättigt und stolz über den Erfolg nach Hause. Das Leiterteam der Jugi Zweisimmen ist stolz auf diese Jungs! Macht weiter so!

Christoph Buchmann 

ab69a261-0b95-4016-b394-12f51cf846a7.JPG
empty